Der Werkraum Bregenzerwald vereint innovatives Handwerk unter einem Dach – mit 85 Mitgliedsbetrieben. Was 1999 als regionale Initiative begann, findet heute internationale Anerkennung.

Konsequent in Form, Funktion und Technik.

Was Handwerk seit jeher auszeichnet, ist, das Nützliche mit dem Schönen zu verbinden. Diese Tradition deckt sich mit dem zeitgenössischen Anspruch an Form, Funktion und Innovation.

Austausch, Wettbewerb und Kooperation beflügeln.

Der Werkraum Bregenzerwald schafft Plattformen und gibt Impulse. Eigenständige Betriebe finden Anregung, Austausch und projektbezogene Zusammenarbeit.

Arbeits-, Produkt- und Lebensqualität.

Viele ländliche Regionen kämpfen mit Landflucht, Abwanderung qualifizierter Fachkräfte, Imageverlust bei jungen Menschen. Der Werkraum steuert entgegen – mit Hand und Geist. 

Junge Menschen fürs Handwerk gewinnen.

Die nachwachsende Generation ist das wichtigste Standbein für das Handwerk und die Region. Handwerkliche Berufe erlebbar machen gehört im Werkraum zum fixen Programm.

Neuigkeiten

  • 13. September – 11. Oktober 2014

     

    Die Ausstellung, deren Titel sinngemäß mit ’s Züg erlediga übersetzt werden kann, ist im Werkraum erstmalig in jener Form zu sehen, die im Anschluss durch die Kulturforen wandern wird, die das Österreichische Außenministerium an weltweit 32 Standorten unterhält.

     

    Die an ein dezidiert internationales Publikum gerichtete Schau basiert auf einer umfassenden Präsentation der baukulturellen Entwicklung Vorarlbergs, einer breit angelegten Interviewreihe mit deren ProtagonistInnen, einer begleitenden Zeitschriftenreihe sowie Objekten von Werkraum Betrieben.

     

    mehr Information

  • 5. juli – 6. September 2014

    Handwerker arbeiten. Wo aber arbeiten sie? In Werkstätten, am Bau, in Gebäuden oder im Freien – die Stätten der Arbeit sind vielfältig, aber wenig thematisiert. Die Ausstellung zeigt 26 Räume des Arbeitens, 9 Baustellen und über 21 Gewerke in einer szenierten Welt mit Bildern und Objekten. Lebende Werkstätten und Kinderwerkstätten begleiten die Ausstellung.

     

    weitere Veranstaltungen

    » mehr lesen

  • IMG_2373_NEU_1

     

    Komm in die Kinderwerkstatt

    Du kannst mit verschiedenen Werkstoffen und Materialen – Holz, Metall, Farbe und Filz arbeiten und ein Handwerker sein.
    Wir filzen, sägen, malen, schrauben, bohren…in unserer kleinen Kinderwerkstatt.

    Für Kinder von 5 – 11 Jahren

     

    Freitag 18. Juli, 10-12.30 Uhr

    Holzwerkstatt
    Arbeiten mit Holz! Schindeln, hammern, sägen…

     

    Freitag, 25. Juli 10-12.30 Uhr

    Filzwerkstatt
    Wir filzen lustige Filzmäuse!
    Leitung: Marianna Moosbrugger

     

    Freitag, 1. August 10-12.30 Uhr

    Malerwerkstatt
    Arbeiten mit Farbe und Pinsel!

     

    Anmeldung: Tourismusbüro Andelsbuch, T 05512 25650

    Wo: Werkraum Haus, Andelsbuch

    Beitrag: 4€ bzw. 3€ für Familienverbandsmitglieder Materialkostenbeitrag

  • Am 16. und 17. Mai 2014 finden die Architekturtage in ganz Österreich bereits zum siebten Mal statt, diesmal stehen unter dem Motto „Alt Jetzt Neu“ das Bauen im Bestand, Denkmalschutz sowie Um- und Neunutzung im Fokus.

     

    Im Vorarlberg Programm findet die Podiumsdiskussion im Werkraum Bregenzerwald statt.

     

    Laut nachgedacht: ArchitektInnen zum Thema ALT JETZT NEU

    Samstag 17. Mai 2014, 13:45-17:15 Uhr, Werkraum Bregenzerwald, Hof 800, 6866

     

     

    » mehr lesen