Vorschau

MADE IN: Crafts – Design Narratives

Forschungsprojekt, Wanderausstellung

Oktober 2018 bis Januar 2021

Zagreb, Belgrad, Ljubljana und Andelsbuch

 

Ab 02. Oktober 2020 zieht die Wanderausstellung MADE IN: CRAFTS — DESIGN NARRATIVES ins Werkraumhaus, die anhand von Fotodokumentationen und Geschichten das Archiv von 40 HandwerkerInnen aus dem Bregenzerwald, Kroatien, Slowenien und Serbien zeigt. Darüber hinaus wirft CRAFTS — DESIGN NARRATIVES in acht Kapiteln Fragen zur Produktion in der heutigen Welt auf und zeigt den Besucher_innen Ausschnitte aus dem europäischen Handwerkskulturerbe sowie dem zeitgenössisch, handwerklich orientierten Design.

 

MADE IN ist ein Kooperationsprojekt und das Ergebnis einer zweijährigen Zusammenarbeit zwischen Museum of Arts and Crafts (HR), Oaza (HR), Museum of Architecture and Design (SLO), Nova Iskra (RS), Mikser (RS) und dem Werkraum Bregenzerwald sowie über 100 Handwerker_innen und Designschaffenden aus ganz Europa. Das Projekt ist eine Initiative in den Bereichen Handwerks-Forschung, Design und Kulturerbe und wird von der EU im Programm „Creative Europe“ finanziert.

 

MADE IN soll die Zusammenarbeit und den Wissensaustausch zwischen traditionellen Handwerker_innen und zeitgenössischen Designer_innen fördern. Ziel der Initiative sind einerseits die Wiederbelebung bzw. Weiterentwicklung der Handwerkstradition und andererseits die Schulung von Designer_innen in den Bereichen Material und immaterielles Kulturerbe. So soll ein neues, authentisches und nachhaltiges Bild regionaler „Kreativwirtschaft“ kreiert werden. Ausschnitte aus dem europäischen Handwerkskulturerbe und zeitgenössisches, handwerklich orientiertes Design sollen mit diesem Projekt der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Dazu fanden bei allen Projektpartnern Werkstattbesuche, Residency-Programme, Workshops und Seminare statt.

 

Mehr Informationen zum Projekt gibt es hier zu finden.