Vlow!16 „Besser Anfangen“

VLOW! lädt Kreativ-Elite ins Festspielhaus

 

Unter dem Titel „Besser Anfangen! Über das erfolgreiche Beginnen in Gestaltungsprojekten“ lädt Vlow! von 28. bis 29. Oktober 2016 ins Festspielhaus Bregenz. Das Festival im Zwischenraum von Kommunikation, Design und Architektur versammelt zum fünften Mal die internationale Kreativ-Elite am Bodensee. Seit Jahren zeichnet sich das Kreativ-Festival durch seinen interaktiven Charakter aus. Vortragende werden zu Teilnehmern, Teilnehmer zu Teilgebern. Das Programm variiert exzellent zwischen Key-Note-Vorträgen und Workshops bzw. Open Spaces. Als einer der Key-Note-Speaker wird der Dänische Star-Architekt Bjarke Ingels erwartet.

 

Der Werkraum Bregenzerwald ist langjähriger Partner und wird mit der Buchhandlung Walther König anlässlich eines gemeinsamen Auftritts zur Vlow! 2016 kooperieren. Speziell für den bekannten Kunstbuchverleger entwickelten die Handwerker des Werkraums ein Ausstellungsmöbel für die Präsentation von Büchern und Buchcover.

 

 

Logo_Vlow16

 

 

Internationale Top-Referentinnen und Top-Referenten

Neben weiteren Referenten wird als Gastredner der Däne Bjarke Ingels erwartet, der als „Superstar der Architektur“ bezeichnet wird. Der Architekt gilt als außergewöhnlicher Konzeptkünstler zeitgenössischen Bauens, dessen Entwürfe soziale Verantwortung und Spieltrieb auf verblüffende Weise verbinden. Er erhielt mit Mitte dreißig bereits den Goldenen Löwen der Biennale Venedig und unterrichtet in Harvard und an der Columbia University in New York. Sein Team BIG – Bjarke Ingels Group hat Großprojekte unter anderem in Manhattan, Schanghai, Grönland und Norwegen realisiert, darunter Museen, Hochhäuser und Moscheen.

 

Vlow!16 und Vlow!Award

Vlow! will keine Frontalveranstaltung von Kreativen für Kreative sein. Das Festival fokussiert sich konsequent auf Qualitäten, die nur ein Treffpunkt im Hier und Jetzt leisten kann: Unerwartete Begegnungen und Vernetzung sowie neue Formate für das sofortige Ausprobieren von Lösungen.

 

Direkt im Vorfeld findet am 27. Oktober 2016 der Vlow!Award statt. Die öffentliche Jury-Debatte, bei der sechs Hochschulteams ihre besten Arbeiten präsentieren ist bei freiem Eintritt für jedermann zugänglich. Das Casino Bregenz prämiert die besten grafischen Bespielungs-Konzepte einer der größten LED-Medienfassaden im deutschsprachigen Raum. Den ganzen Tag über finden Präsentationen statt, die sofort im Anschluss debattiert werden. Ein lebendiger Tag für die eigene Weiterbildung, für Vernetzung und Austausch.

 

 

Anmeldung und Programminfos unter www.vlow.net oder Download Vlow!App „Vlow!2016“

Mündliche Anmeldungen bei Convention Partner Vorarlberg in Bregenz unter: T +43 5574 43443 23 oder service@convention.cc

 

Eintrittspreise:

  • Oktober 2016 – Vlow!Award: Eintritt frei
  • bis 29. Oktober 2016: EUR 529 (Netto)
  • Frühbucherbonus bei Anmeldung und Zahlung bis 9. September 2016: EUR 439 (Netto). Gilt nur bei gleichzeitiger Anmeldung von mindestens zwei Teilnehmern – eine Rechnungsadresse!
  • Studentenpreis: EUR 190 (Brutto, mit gültiger Immatrikulationsbestätigung)

 

Im Eintrittspreis enthalten sind zwei Mittagsessen, alle Kaffeepausen während der zwei Tage, das Abendessen der Vlow!Night, der Eintritt zu allen Vorträgen, Teilnahme an der Workshop-Schiene und im Open-Space.