Messe Kunst und Handwerk

DESIGNING CRAFT, CRAFTING DESIGN

 

Royal College of Art (RCA) London / Werkraum Bregenzerwald / Diaméter Collective

 

Nach dem Auftritt auf der Vienna Design Week 2017 geht die Ausstellung von 24.11.-3.12.2017 anlässlich der Messe Kunst und Handwerk nach Hamburg in das Museum für Kunst und Gewerbe. Die Messe Kunst und Handwerk gehört zu den ältesten und renommiertesten ihrer Art in Deutschland. Seit über 130 Jahren steht sie ein für die Förderung des jeweils zeitgenössischen Kunsthandwerks. Seit 2014 versteht sie sich als internationales Forum für aktuelle Entwicklungen im zeitgenössischen Kunsthandwerk und nachhaltigen Design.

 

Die Ausstellung Designing Craft, Crafting Design erforscht das kooperative Verhältnis von Handwerks- und Designschaffenden. Studierende des Royal College of Art (RCA) London wurden unter Anleitung des Designkollektivs diaméter angeregt, ihre eigene Position als Designerinnen und Designer im urbanen Kontext sowie in Relation oder Kontrast zu den Praktiken im Werkraum Bregenzerwald, wo Handwerk als Teil einer lokalen Community kultiviert wird, zu  reflektieren. Eine szenografische Reise durch die Ausstellung macht die Begegnungen der jungen Designschaffenden mit dem Meisterhandwerk in drei Schwerpunkten sichtbar: materielle Kultur im Bregenzerwald, Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit von Handwerk sowie Rekontextualisierung und Neudenken von Materialien und Praktiken.

 

Als Forschungslabors dienten die Werkstätten von Felder Metall, Mohr Polster, Tischlerei Bereuter, Oberhauser & Schedler Bau, Strolz Leuchten, Kunstschmiede Figer und Schwarzmann, das Fenster.

 

homepage zum Projekt: http://dccd.show/ 

 

 

 

Presseinformationen