THINKING THROUGH MAKING

Workshop mit dem Royal College of Art London

 

Rund 15 Studierende des RCA unter der Leitung des Designkollektivs diaméter besuchen vom 19.-21. April 2017 den Werkraum, erkunden Betriebe und Produktionsweisen im Bregenzerwald und arbeiten in einem temporären Entwurfsstudio im Werkraumhaus. Dabei entstehen Designkonzepte, die später in den Werkstätten ausgearbeitet werden. Die Präsentation der  Prototypen findet dann zur VIENNA DESIGN WEEK (29.9.-8.10.2017) in der Festivalzentrale statt. Zudem wird das Projekt in Folge im RCA in London und im Werkraumhaus in Andelsbuch ausgestellt.

 

Zu den Öffnungszeiten (10 Uhr bis 18 Uhr) können interessierte BesucherInnen den Studierenden beim Entwicklungsprozess zusehen.

 

Beteiligte Werkraum-Betriebe: Felder Metall, Mohr Polster, Oberhauser und Schedler Bau, Schwarzmann Fenster und Türen aus Holz, Strolz Leuchten, Tischlerei Bereuter

 

ththma_werkraum_homepage_cover