Handwerk+Form 2015

handwerk+form15

 

Wettbewerb und Ausstellung in Andelsbuch
Handwerk+Form ist ein gestalterischer Wettbewerb, der 2015 zum siebten Mal ausgetragen wird. Vor mehr als zwei Jahrzehnten wurde der Wettbewerb mit dem mittlerweile legendären Ausstellungsrundgang auf Anregung des Handwerkervereins Andelsbuch gegründet, in Zusammenarbeit mit dem Grafik-Designer Harry Metzler. Seit dem Jahr 2000 schreibt der Werkraum Bregenzerwald den Wettbewerb im Dreijahresrhythmus aus.

 

Der Werkraum Bregenzerwald ist ein Zusammenschluss von 83 Handwerks- und Gewerbebetrieben im Bregenzerwald. Seit 1999 verfolgt die als Verein organisierte Plattform das Ziel, die Mitglieder in allen Belangen zu unterstützen und die Vorrangsstellung des regionalen Handwerks zu pflegen und zu sichern, seit 2013 mit einem eigenen Haus in Andelsbuch, dem von Peter Zumthor geplanten Werkraumhaus.

 

Handwerk+Form ist ein wesentlicher Beitrag zur Förderung der Zusammenarbeit von Handwerkern aus dem Bregenzerwald mit Entwerfern und Architekten aus dem In- und Ausland. Der Wettbewerb soll die aktuellen Leistungen und die Produktqualität im Handwerk beeinflussen und heben. Die Einreichungen müssen in Bregenzerwälder Werkstätten gefertigt sein. Für die mit Ingrid Amann, André Born, Robert Fabach, Harry Metzler und Angelika Salzmann kompetent besetzte Jury, zählt das durchdachte und formal schöne Produkt, ausgeführt in hoher handwerklicher Qualität, gemacht für den täglichen Gebrauch.

 

In der Ausstellung werden alle 115 zum Wettbewerb eingereichten Arbeiten in ehemaligen Werkstätten und Wirtschaftsgebäuden gezeigt. Der Rundgang führt die BesucherInnen in einen alten Brauereikeller, eine aufgelassene Metzgerei, eine Bäckerei und eine alte Schmiede. Die teils ungenutzten und teils sanierten Stadeln, heuer aufgrund der vielen Einreichungen um die Lokale Widum und Sennhaus Stadel erweitert, machen den Ausstellungsrundgang zu einem besonderen Erlebnis. Ausgangs- und Sammelpunkt ist das Werkraumhaus, es bildet den Rahmen für die handwerkliche Festwoche, für die Bewirtung und das Rahmenprogramm.
Alle Einreichungen zum Wettbewerb sind in der Werkraum Zeitung dokumentiert.

 

 

 

Öffnungszeiten Ausstellung
10./11. und 15./16./17./18. Oktober 2015
täglich von 10– 18 Uhr

 

Eintrittspreise
Tagesticket 10,– EUR
Ermäßigter Eintritt für Werkraum Freunde, Standard Abonnenten und Studierende 6,– EUR
Ermäßigter Eintritt für Familien und Senioren am 15. und 16. Oktober 6,– EUR
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und Lehrlinge freier Eintritt

 

Bewirtung, Rahmenveranstaltungen, Shop und Information befinden sich im Werkraumhaus. Für die kleinsten Gäste ist an den Ausstellungwochenenden eine betreute Kinderbaustelle eingerichtet, heuer mitbetreut vom Verein Hand in Hand.

 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Bahnhof Bregenz – Buslinie 35 bis Egg, umsteigen auf Linie 40 oder 37 bis Andelsbuch Gemeindeamt
Bahnhof Dornbirn – Buslinie 40 bis Andelsbuch Gemeindeamt
Anreise mit dem Auto
Autobahn A14 – Ausfahrt Dornbirn Nord – Achraintunnel –
Alberschwende – Egg – Andelsbuch

 

hier geht´s zum Rahmenprogramm

 

PresseinfoH+F_lang+kurz2015

 

Jury

 

 

logoServicezentrumHELPgvAt raiffeisen wälder land-vorarlberg-sonderausstellung

 

Pollmeier-Baubuche-Logokonstruktionvkw farbe

 

Für das Farbsponsoring bedanken wir uns bei Morscher Farben- und Werkzeug- Handels-GmbH