Archiv

HANDWERK+FORM 2012 Rückblick

(c) Grafikdesign: Harry Metzler, 1991

 

EINREICHUNGEN 2012

 

 

Handwerk+Form 2012, Ausstellung

 

 

Eröffnungsabend

 

 

 

MundArt Abend

 

 

 

 

Begeisternde Vielfalt bei Rekordbeteiligung

114 Entwürfe wurden 2012 von der Vorjury zur Umsetzung freigegeben. Handwerk+Form, ein Wettbewerb, der die Kultur des Handwerks im Bregenzerwald seit 1991 prägt, hat die Kooperation zwischen Handwerk, Architektur und Design von neuem entfacht.

 

 

Alle Werke sind bei der Ausstellung in und durch Andelsbuch zu sehen – gut verortet und nicht anonym – an 9 Standorten. Gesellschaftlicher Treffpunkt wird 2012 das von Peter Zumthor geplante Werkraum Haus als Rohbau sein.

 

 

Jury 2012

 

 

Sandra Hofmeister, freie Journalistin Kunst/Architektur/Design, München

Harry Metzler, Grafiker, Schwarzenberg

Irmgard Frank, Architektin und Ordinaria für Raumkunst und Entwerfen, Wien-Graz
Gabriele Pezzini, Thinker und Designer, Berater für Design und Innovation Hermés, Paris
Helmut Dietrich, Architekt, Bregenz-St. Gallen-Wien

 

 

Der Wettbewerb ist thematisch nicht eingeschränkt, die Jury wird die fertigen Arbeiten selektionieren und die Handwerk+Form Preise über € 15.000.–, gestiftet von den Bregenzerwälder Raiffeisenbanken, vergeben. Die Bewertung erfolgt anonym.  Die Kriterien orientieren sich am innovativen Potential von Form, Funktion, Material und Gebrauch.

 

 

 

Mit Unterstützung von

 

logo-rgb land-300dpi                       raiffeisen

appreview_foerderung

 

HANDWERK+FORM 2009 Rückblick

 

Jury 2009

Carlo Baumschlager, Sebastian Hackenschmidt, Traudl Herrhausen, Harry Metzler und Wolfgang Pöschl

Objekte 2009

 

 

HANDWERK+FORM 2006 Rückblick

 

 

Jury 2006

 

 

jury

 

Christine Ax, Harry Metzler, Michael Hausenblas, Peter Zumthor, Hermann Czech

 

Objekte 2006

 

 

 

HANDWERK+FORM 2003 Rückblick

 

 

Objekte 2003

 

 

 

HANDWERK+FORM 2000 Rückblick

 

 

Objekte 2000