BTV Bauherrenpreis 2013 für den Werkraum Bregenzerwald

Unter 148 Einreichungen wählte die Jury die 10 vielversprechendsten, spannendsten und am konsequentesten umgesetzten Architekturprojekte aus Tirol und Vorarlberg aus. Mit dabei ist der Werkraum Bregenzerwald.

 

Der  Werkraum Bregenzerwald erhält den Preis für die besondere Kooperation einer Bauherrschaft aus 80 Handwerksbetrieben mit einem internationalen Ausnahmekönner, dem Architekten Peter Zumthor aus der Schweiz. Von der Dachhaut bis zu den Fundamenten, jedes Bauelement und jedes Detail ist genau geplant und entwickelt, hergestellt von den Mitgliedsbetrieben im Werkraum Bregenzerwald. In einer Qualität, die den Pritzker-Preisträger Zumthor nicht nur zufrieden stellte, sondern auch herausforderte, wovon sich die Jury  (Otto Kapfinger, Paola Maranta, Heinz Tesar) am Tag nach der Eröffnung an Ort und Stelle im Gespräch mit Dutzenden Fachleuten überzeugen konnte. Wie sagten Renate Breuß und Anton Kaufmann, zwei wichtige Mentoren des Ganzen: „Der Werkraum Bregenzerwald ist keine retrospektive Utopie, keine Reaktion auf eine Krise, sondern seit Jahren unser Programm für die Zukunft, um den Jungen dieser Talschaft Perspektiven selbstbestimmten, wettbewerbsfähigen Arbeitens und authentischen Lebens zu sichern.“ (Broschüre zum BTV-Bauherrenpreis 2013).

 

Der BTV Bauherrenpreis 2013 wurde am Mittwoch, 23. Oktober 2013 im BTV Stadtforum in Innsbruck verliehen. Entgegengenommen wurde er von Werkraum Vize-Obmann Peter Fink, der Werkraum Geschäftsführerin Renate Breuß und der Architektin Rosa Goncalves, vom  Atelier Zumthor in Haldenstein.
weitere Infos und ein Trailer zum Bauherrenpreis