Vorschau

Werkraumschau »Licht«

21. Oktober 2017 – 26. Mai 2018

Werkraumhaus

Gestaltung: Atelier Gassner, Schlins

 

 

Die Werkraumschau ist ein Ausstellungsformat, das die handwerklichen Erzeugnisse und die Betriebe der Mitglieder des Werkraum Bregenzerwald in den Mittelpunkt stellt. Thematisch befasst sie sich mit Werkzeugen der Gestaltung. Das architektonische Konzept des Werkraumhauses von Peter Zumthor als eine Art Bühne für das Bregenzerwälder Handwerk lieferte die Inspiration für die Gestaltungsidee des renommierten Vorarlberger Atelier Gassner. Die Ausstellung mit dem Schwerpunktthema Licht nutzt die offene, vitrinenartige Situation des Gebäudes und setzt die Produkte schlicht aber effektiv, ohne bauliche Intervention, in das »Rampenlicht«.

 

Zahlreiche Bühnenscheinwerfer zeichnen Lichtkreise auf Objekte und Boden und bilden mit ihren Lichtkegeln szenische Räume. Die Produkte und das Haus selbst sind die eigentlichen Akteure dieses Schauspiels. Die Lichtchoreographie arbeitet mit dem Wechselspiel von Tageslicht und Kunstbeleuchtung, verändert sich von Stunde zu Stunde, wird durch einen temporären Nebel verstärkt und erzeugt besondere Stimmungen und Atmosphäre.