Ausstellung „Getting Things Done“

13. September – 11. Oktober 2014

 

Die Ausstellung, deren Titel sinngemäß mit ’s Züg erlediga übersetzt werden kann, ist im Werkraum erstmalig in jener Form zu sehen, die im Anschluss durch die Kulturforen wandern wird, die das Österreichische Außenministerium an weltweit 32 Standorten unterhält.

 

Die an ein dezidiert internationales Publikum gerichtete Schau basiert auf einer umfassenden Präsentation der baukulturellen Entwicklung Vorarlbergs, einer breit angelegten Interviewreihe mit deren ProtagonistInnen, einer begleitenden Zeitschriftenreihe sowie Objekten von Werkraum Betrieben.

 

mehr Information